Kämpferische Einstellung der Schwimmer in Bremen

Für das  XXIII. Huchtinger Championat machten sich 23 Schwimmer/-innen unseres Vereins sehr früh am Sonntagmorgen auf den Weg nach Bremen. Bei einem strammen Wettkampfprogramm von insgesamt 106 Starts konnten die Aktiven viele neue Bestzeiten erzielen und zeigten bis zum letzten Start eine kämpferische Einstellung.

 

Die Chance der frühzeitigen Qualifizierung für die Norddeutschen Meisterschaften in Magdeburg nutzen Alina Nordsieck (50m Brust) und Christian Reimers (50m Schmetterling). Auch Julian-Alexander Ackemann hat sich mit seiner Zeit über 200m Lagen eine gute Chance ermöglicht, sich für den Norddeutschen Schwimm-Mehrkampf zu qualifizieren. 

In der offenen Wertung und Altersklassenwertung holte Catharina Beike je eine Bronzemedaille.  In der Altersklassenwertung gewann Julian-Alexander Ackemann Gold und Silber. Alina Nordsieck und Sabrina Lindemann holten je eine Silber- und Bronze-, Christian Reimers eine Silber- und Arndt Rodewald eine Bronzemedaille. 

Gerade für die jüngeren Aktiven war es für die Strecken ab 200m sehr schwer sich auf die vorderen Plätze zu schwimmen, da hier nur eine offene Wertung erfolgte. 

Besonderen Dank geht auch an die Trainerin Susanne Boßerhoff und den beiden ganztätigen Kampfrichterinnen Kerstin Chaudry und Tania Schultz, die alle das sommerliche Wetter nur in der Schwimmhalle genießen durften./bk

 

Zugriffe: 2987