Super Stimmung mit der L2 beim 32. Weihnachtsschwimmfest in Essen

Am Samstag des 2. Adventswochenendes startete die zweite Leistungsgruppe um 6.00 Uhr in Richtung Essen um beim 32. Weihnachtsschwimmfest des PSV Essen e.V. teilzunehmen. An den Wettkampftagen leisteten insgesamt 745 Schwimmer/-    innen 2263 Starts über die 50m, 100m und 200m Strecken. Vom VfV nahmen 21 Aktive mit 126 Starts teil.

 

Gleich nach der Ankunft wurde die Mannschaft von der Trainerin Susanne Boßerhoff ordentlich mit lauten VfV-Schlachtrufen eingestimmt. Hier ein ganz großes Lob an alle Aktiven, die an beiden Tagen mit diesen lautstarken Anfeuerungsrufen immer wieder Anerkennung seitens anderer Vereine und Zuschauern erhielten.

Aufgrund dieser guten Stimmung brauchte die Mannschaft dann auch nicht lange warten, bis sie trotz Müdigkeit die ersten Medaillen sammelten.

Den ersten Wettkampftag ließen die Sportler, Trainerin und Schlachtenbummler in einzelnen Gruppen auf dem Weihnachtsmarkt fröhlich ausklingen.

Auch am nächsten Tag war die Stimmung hervorragend und nach einem  guten Frühstück in der Schwimmhalle, welches extra für die Mannschaft seitens des PSV Essen e.V. ermöglicht wurde, kämpften die Aktiven wieder um gute Zeiten und Platzierungen. 

Ein Highlight für die teilnehmenden Schwimmer/-innen war die in der Pause stattfindende Speedo-Autogrammstunde mit der Weltmeisterin Isabelle Härle, Hendrik Feldwehr und Christian vom Lehn. Auch hier zeigte die Mannschaft wieder Teamgeist, da sie hier auch an die Teamkollegen dachten, die nicht mit dabei waren.

Max-Leon Steuck erzielte als Einziger bei allen sechs Starts Bestzeiten.

In der durchgeführten Vierkampfwertung erhielten folgende Schwimmer Medaillen und Sachpreise:

Gold                Allegra Villanueva

Silber              Pia Spieß

Julian-Alexander Ackemann

Christian Reimers

Bronze            Katja Müller

Arndt Rodewald

Paul Klußmann

 

Mit ganzen 18 Gold-, 28 Silber- und 21 Bronzemedaillen in der Jahrgangswertung kamen am Ende alle Aktiven mit mindestens einer Medaille und vielen Bestzeiten im Gepäck am späten Abend müde in Drispenstedt an. (bk)

 

Zugriffe: 2510